Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Bilder :)
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/bloody-nephy

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich hab's!

Ich habs jetzt endlich! Den Grund dafür, warum ich gerade mal wieder in ein so tiefes Loch aus Depressionen gefallen bin! Ich bin ein Kontroll-freak! Mehr nicht!
Ich möchte mich und mein Leben unter Kontrolle haben, möchte bestimmen können was als nächstes passiert und wie ich mich entwickle. Ich will wissen was als nächstes passiert und mich nicht von unvorhergesehenden Dingen aus der Bahn werfen lassen.
Sobald ich dann allerdings die Kontrolle mal verliere, stürze ich in Depressionen.
Klingt komisch - is aber so!

In den letzten paar Wochen habe ich mal wieder einen Versuch unternommen mich anzupassen.
An alle 'normalen' Menschen und ihre Normen und Regeln.
Ich wollte dazu gehören und nicht als Außenseiter betrachtet werden. Um das zu schaffen habe ich Dinge getan, die ich sonst nie machen würde.
Mein Essverhalten zum Beispiel. Ich achte eigentlich immer darauf was ich esse und überlege dreimal ob es noch in meinen Plan passt oder nicht, zugegeben sehr freakig aber was soll's? So bin ich eben!
Nur eben in den letzten Wochen nicht. Ich hab versucht mich anzupassen, mal nicht darüber nachzudenken was ich esse und wie es sich jetzt auf meinen Körper auswirken könnte. Eigentlich doch ein feiner Ansatz -nich?

Wenn es funktioniert hätte, wäre es wohl auch schön gewesen.
Aber ich habe dadurch zugenommen, mein Körper hat sich verändert - OHNE das ich es geplant hatte!
Das gab mir das Gefühl die Kontrolle verloren zu haben... ich aß dann aus Frust noch viel mehr ... zunehmen...verändern...wieder ungeplant...versagt!
Das macht mich traurig! Ich will die Kontrolle nicht verlieren! Und wenn ich mir so angucke, was die unfreiwillige Veränderung meines Ich's mit sich gezogen hat - könnte ich heulen!

Auf Arbeit bin ich längst nicht mehr das Verkaufsgenie...mit schlechter Laune verkauft es sich schlecht.Also eine Durststrecke über Wochen hin was meine Verkaufzahlen angeht (bis auf wenige gute Tage,die dann die Ausnahme bilden), früher gehen ..gar nicht hingehen..Urlaub nehmen , frei-nehmen und den ganzen Tag zu Hause verbringen ... =( ...und darüber grübeln was eigentlich falsch läuft.
DAS BIN ICH NICHT! (oder will es nicht sein)
Ich habe also auch da alles aus dem Ruder laufen lassen ...erneuter Kontrollverlust.. =(

Heute wollte ich zum Beispiel glatt schon wieder nicht hingehen, und NUR weil ich mein Paket (welches mir am samstag zugestellt werden sollte) bei der Post nicht bekommen habe. So war das nicht geplant! Ich war darüber so frustriert, dass ich glatt schnurrstraks wieder nach hause gegangen bin und mich auf die Couch hab sacken lassen. Einen Kaffee trinken, eine rauchen ... frustriert sein weil nix läuft wie geplant.
Zum Glück hat mich eine halbe Stunde später Doreen angerufen und gefragt wo ich denn bleibe -es ist doch schon so spät- ... Ich wollte ihr nicht erklären warum ich jetzt nicht zur Arbeit kommen will und rafte mich also auf und fuhr doch noch hin.
Gott sei Dank, wie ich jetzt feststelle, meine chefin hatte mich nämlich schon vermisst und war ein bissl sauer darüber, dass ich erst so spät komme. (Wie sauer wäre sie wohl gewesen,wenn ich gar nicht gekommen wäre?)
Nun ja ... gegrübelt habe ich heute trotzdem... eigentlich über ein Thema über das ich gestern mit einem Freund via Telefon erzählt habe...doch meine Gedanken schweifen ja des öfteren aus und so bin ich zu dieser grandiosen Selbsterkenntnis gekommen.
Ich bin ein Kontrollfreak! *LoL*
Nun ja ... auch wenn es schwer nachzuvollziehen ist, jetzt gerade geht es mir deswegen schon viel besser!
Ich hab beschlossen die Kontrolle zurück zu ergattern und mein Leben wieder in den Griff zu bekommen - jawohl : mit Kontrolle!

Also stehen auf den Plan:

- ein paar Kilo verlieren (dazu mein spießigen Ess-kontroll-Splin ausleben indem ich das meiste einfach protokolliere)
- die Verkaufsquote auf Arbeit zu regulieren
- JEDEN Tag zur Arbeit gehen OHNE früher zu gehen
- mir Tagespläne zu erstellen
- regelmäßig wieder Sport treiben um ausgelassener zu werden und besser schlafen zu können
(Ja auch Schlafstörungen bedeuten für mich Kontrollverlust ... wenn ich mich ins Bett lege will ich auch schlafen können ansonsten gerät ja mein kompletter Tagesrhytmus durcheinander)

Des weiteren habe ich mich dazu entschlossen mir jetzt doch professionelle Hilfe zu suchen und mir eine Liste von Therapeuten in meinem Ort rausgeschrieben. Nun brauch ich nur noch den Mut mich da auch zu melden.
Aber die beste Selbsterkenntnis wird meine Probleme nicht lösen können, dass weiß ich - aber Kontrolle wird mir mein ICH zurück bringen!
(Den Rest darf der Psycho-doc machen ... *LoooooL*-*scherz*)

22.2.07 21:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung